Publishing Network

PrePress Schweiz

Kundenedition «Gut zum Druck»

Information zur Problematik bei der digitalen Produktion
Überarbeitete Neuauflage, November 2012


Die modernen Arbeitsschritte zur Herstellung von Druckerzeugnissen erfolgen heute ausschliesslich digital, beginnend bei der Erfassung von Texten und Abbildungen, über die Erstellung von Grafiken, Bildretuschen und -optimierungen bis zur Zusammenstellung dieser Elemente zum Layout. Zur Visualisierung der einzelnen Resultate oder des gesamten Layouts stehen verschiedene Kontroll- und Beurteilungsverfahren zur Verfügung. Die Komplexität dieser Arbeitsschritte ist dabei jedoch nicht zu unterschätzen. Kleine Unterlassungen (z. B. unterbliebene Konvertierungen von RGB in CMYK), falsche Einstellungen im Layout-Dokument (z. B. Checkbox "Sonderfarbe" versehentlich aktiviert) oder Vorgehensfehler bei den im Layout enthaltenen Elementen (Bilder, Logos, Fonts) und schon wird ein unerwünschtes Ergebnis produziert. Eine gesunde Portion Vertrauen in die Technik ist sicher angebracht.  Dennoch geht nichts über eine visuelle Kontrolle. Idealerweise erfolgt diese für jede einzelne Prozessstufe, spätestens aber vor dem Druck.

Diese Broschüre des Fachverband publishingNETWORK ist eine Kundeninformation zum Thema «Gut zum Druck» bei der digitalen Produktion. Sie können sich mit dieser Broschüre als Dienstleister bei Ihrem Kunden mit nützlichen Tipps rund um die Norm PDF/X, den Medienkeil zur Kontrolle von Proofs, die Beurteilung von Gut zum Druck sowie auch einem Fachlexikon ideal von der Konkurrenz abheben.

Die Broschüre «Gut zum Druck» erhalten Sie beim Sekretariat des Fachverband publishingNETWORK. Für Mitglieder ist die Broschüre gratis; Nichtmitglieder zahlen eine Schutzgebühr von CHF 20.00 (exkl. Versandspesen und MwST). Bestellung per E-Mail: rene.theiler@vsd.ch