Publishing Network

PrePress Schweiz

Alle Ausbildungsmodule orientieren sich an einem Ablaufmodell, welches sich als roter Faden durch diesen CAS zieht. Es handelt sich dabei um die systematische Darstellung des Arbeitsablaufes sowie der Umfelder, nach denen sich der Workflow ausrichten muss. Dem Teilnehmer hilft diese Darstellung bei der Orientierung, so kann er durch all die verschiedenen Kursteile die Gesamtsicht gut halten. Damit verwenden die Dozenten dieselbe Terminologie und können ihren Beitrag in der Gesamtschau klar positionieren.

Anwendungsmodell für Crossmedia-Management (nach Christian Mossner)

Im hier vereinfacht dargestellten Arbeitsprozess zum Crossmedia-Management sind die wichtigsten Etappen in der richtigen Reihenfolge abgebildet. Damit wird auch die vollständige Abwicklung eines solchen Auftrages sichergestellt. Ausgehend vom:

  • Communication-Concept, welches Analysen, Briefings sowie Angaben zum Projektmanagement enthält,
  • geht es in einem zweiten Schritt zur Festlegung des Medienmix’, damit wird auch die Mechanik einer Crossmedia-Kampagne bestimmt.
  • Dann gilt es drittens die dafür nötigen Ressourcen zu umschreiben und zu planen: was wird Inhouse (durch wen) erarbeitet, für welche Aufgaben sind externe Lieferanten beizuziehen, wann sind diese Arbeiten zu erledigen?
  • Der vierte Schritt beinhaltet die Umsetzung (Content Publishing) im Rahmen der geplanten und im voraus bestimmten Massnahmen.
  • Im Campaign Monitoring wird die Wirkung dieser Crossmedia-Kampagne gemessen und mit der Auswertung Möglichkeiten zur Verbesserung festgehalten